Page 3 of 3

Re: Bludit privatisieren

Posted: Mon Apr 25, 2022 1:43 pm
by jlandt
Wäre vielleicht was für ein HowTo. In dem könnte man mit einigen Beispielen (je nach Anwendungsfall) aufzeigen, welche Möglichkeiten man hätte.

- Proxy, Webserver, etc.: An Hand der Url um einzelne Bereiche (Urls, Pfade, etc.) per htaccess o.ä. zu schützen
- Plugin (Applikationsebene): zum Beispiel um einzelne Seiten(-Bereiche) per doc-ID mit einer Beschränkung zu belegen

So ähnliche Gedanken mache ich mir gerade bezüglich des Multilanguage-Themas. Aber das gehört separat ;-) ...

Re: Bludit privatisieren

Posted: Fri Aug 19, 2022 2:43 pm
by hans
Edi wrote: Sat Apr 16, 2022 5:48 pm
Was spricht dagegen, die Website mit einem Passwort zu schützen. Oder meinst Du eine einzelne Seite?
ich hab es jetzt genauso (über .htaccess) gemacht.
ich will einmal ein Passwort bevor alles gesehen werden kann.

Danke!

Re: Bludit privatisieren

Posted: Thu Aug 25, 2022 9:06 am
by jlandt
Alternativ gibt es jetzt noch folgendes Plugin:

https://plugins.bludit.com/de/plugin/private-mode-ng

... eine Art Weiterentwicklung von 'private-mode' ...

Re: Bludit privatisieren

Posted: Tue Nov 15, 2022 10:26 pm
by Torsten_Kelsch
jlandt wrote: Thu Aug 25, 2022 9:06 am Alternativ gibt es jetzt noch folgendes Plugin:

https://plugins.bludit.com/de/plugin/private-mode-ng

... eine Art Weiterentwicklung von 'private-mode' ...
Hallo, Jürgen,

ich habe das Plugin unter Bludit 3.14 und Bludit 4 RC 3 ausprobiert. Die gesamte Website auf privat zu schalten, funktioniert gut. Schaltet man jedoch dieses aus und wählt eine Kategorie, dann wird man als Seitenbesucher nicht auf das Login geleitet, sondern im Fall einer Seite erscheint die Meldung „Inhalt nicht gefunden“ oder so ähnlich, und im Fall eines Blogartikels wird dieser einfach nicht angezeigt (statt dass der Titel genannt wird und ein Hinweis erscheint oder so). Das ist doch ein Fehlverhalten, oder?