Multisitefähigkeit

Post Reply
kwwd
Sr. Bludit
Posts: 38
Joined: Thu Oct 20, 2016 5:56 pm

Fri Oct 21, 2016 5:16 pm

Hallo, Moin, Grüß Gott,

bin Newbie ...
Ist Bludit multisitefähig oder ist geplant, es zu machen?
Wenn es (noch) nicht multisitefähig ist, wie würde ein guter Workaround aussehen?
Derzeit habe ich es über kopieren des gesamten Verzeichnisbaums gelöst.
Welche Dateien oder Verzeichnisse könnte man symlinken, um den Administrationsaufwand bei Updates möglichst gering zu halten? Oder könnten da Seiteneffekte auftreten?
Techi
Ssr. Bludit
Posts: 12
Joined: Thu Sep 29, 2016 9:40 am

Fri Oct 21, 2016 10:02 pm

Nabend,

ich wüsste nicht das so etwas ohne eine Datenbank überhaupt funktioniert.
Oder anders gesagt: Gerade dafür wurde sie ja gemacht, Abfragen, Aufgaben, Verlinkungen, Ausgaben... usw.
Dazu würden noch vorhandene Module kommen.

Ziemlich aufwendig das auf so einer Seite ohne Datenbank zu gestalten.
Gruß,
Der Techi
User avatar
Edi
Site Admin
Posts: 1196
Joined: Sun Aug 09, 2015 5:01 pm
Location: Zurich
Contact:

Sat Oct 22, 2016 2:40 am

Keine Ahnung, ob sich das machen liesse... Und warum das bei einem so kleinen CMS gemacht werden sollte. Denn Bludit ist im Nu aktualisiert. Möglich wären Updates sicher auch mit einer zentralen Versionsverwaltung.

Multisite Installationen sind nicht ganz ohne, was die Rechteverwaltung, den Zugriff auf gemeinsame Dateien, die Speicherzuteilung usw. betrifft. Als "kleines" und möglichst einfaches System ist Bludit nicht unbedingt dafür gedacht.
Planet Bludit, Tipps, Snippets und nützliche Links. - Newsletter, Informationen zu Bludit (auf Deutsch).
kwwd
Sr. Bludit
Posts: 38
Joined: Thu Oct 20, 2016 5:56 pm

Sat Oct 22, 2016 4:05 pm

moin, erst mal vielen Dank für die prompten Antworten.
Ich weiß nicht, ob ich den Begriff multisitefähig bezogen auf CMS richtig verstanden oder gebraucht habe, deswegen versuche ich an einem konkreten Beispiel zu erklären, worums mir geht. Das Beispiel spiegelt die aktuelle Situation meiner bludit Installation(en) auf meinem Webserver (apache front- und backend) auf meinem NAS (Synology) wieder.

Unter multisitefähig hätte ich verstanden, dass in einem einzigen Verzeichnis, z.B. /web(documentroot)/bludit mehrere Websites (also homepages + x pages) getrennt liegen könnten, ich glaube Ihr auch?

Aktuell habe ich unter /web jetzt 5 bludit Installationen, teilweise erzeugt mit cp -r(p) und dann in admin/erweitert den Pfad angepasst, also z.B. /web/bludit /web/bludit112 /web/bludit152 /web/website1 etc.
Dieses Szeniaro hätte ich nicht als multisitefähig erachtet bzw. unterstellt, dass das auf jeden Fall möglich sein müsste. Oder?

Ich habe jetzt das Phänomen, dass zwar die Webseiten korrekt angezeigt werden, aber wenn ich in die jeweiligen Adminbereiche gehe und einelne Seiten aufrufe, werden teilweise die Inhalte von anderen Webseiten (also pfadübergreifend) angezeigt. Oft ist ganz kurz der richtige Inhalt zu sehen, wird dann aber noch "woanders her" (Cache?) überschrieben.

Habt Ihr eine Ideee, woran das liegen könnte?
Wie könnte ich "das Zeugs" debuggen? (war mal Entwickler, aber nicht im Webbereich).

Ergänzende Info: Die Seiten habe ich im Webserver als subdomains (virtual host) über das DMS meines Synology NAS eingetragen, es macht aber hinsichtlich des Phänomens keinen Unterschied, ob ich die Adminbereiche über die subdomains oder nicht aufrufe.

Liebe Grüße

Karlheinz
User avatar
Edi
Site Admin
Posts: 1196
Joined: Sun Aug 09, 2015 5:01 pm
Location: Zurich
Contact:

Mon Oct 24, 2016 3:34 pm

kwwd wrote: Aktuell habe ich unter /web jetzt 5 bludit Installationen, teilweise erzeugt mit cp -r(p) und dann in admin/erweitert den Pfad angepasst, also z.B. /web/bludit /web/bludit112 /web/bludit152 /web/website1 etc.
Grundsätzlich funktioniert das, also Subdomains (Verzeichnisse) mit jeweils einer eigenen Bludit-Installation.

Das ist beispielsweise hier so gemacht:

http://themes.bludit.ch

Da ich nicht mit NAS arbeite, ist es schwierig für mich, das Problem genauer zu lokalisieren.
Planet Bludit, Tipps, Snippets und nützliche Links. - Newsletter, Informationen zu Bludit (auf Deutsch).
kwwd
Sr. Bludit
Posts: 38
Joined: Thu Oct 20, 2016 5:56 pm

Mon Oct 24, 2016 3:55 pm

Hallo Edi,

danke vielmals.
Mittlerweile habe ich das Problem "gelöst". Ich habe in den jeweiligen Admin-Bereichen bei Einstellungen/erweitert/URL der Webseite auch die subdomain eingetragen und nicht mehr den Pfad. Die Pfade waren aber richtig, weil sie ja auch genauso beim virtuellen Host des Webservers der subdomain zugeordnet sind, also z.B. Eintrag bei virtual host subdomain.xxx.de zeigte auf Pfad xxx.de/bludit.
Vor der Umstellung auf subdomains im Webserver stand z.B. schon http://xxx.de/bludit/ bei Einstellungen/erweitert/URL der Webseite. Nach Umstellung auf subdomains liefen die Webseiten noch, aber im Adminbereich trat bei Pflege der Seiteninhalte das geschilderte Phänomen auf. Seit Eintrag von http://subdomain.xxx.de bei Einstellungen/erweitert/URL der Webseite tritt das Phänomen nicht mehr auf.

Also verstehen tue ich es nicht. Ihr?
(Der Aufruf der Webseiten an sich hatte ja auch funktioniert.)

Und hätte (wie schon geschrieben) vielleicht noch jemand eine Idee oder Anleitung, wie ich die Anwendung (Bludit) debuggen könnte?

Liebe Grüße

Karlheinz
User avatar
Torsten_Kelsch
Master Bludit
Posts: 140
Joined: Thu Aug 27, 2015 10:24 pm
Location: Germany
Contact:

Thu Jun 29, 2017 12:47 am

Hm, eine Multisitefähigkeit haben nur sehr wenige Content-Management-Systeme (ich habe im Laufe der Jahre über hundert getestet), und bei einem ohne Datenbank habe ich es noch nie gesehen. Um die zu nennen, bei denen mir Multisitefähigkeit bekannt ist (in dem Sinne, dass man mehrere separate Installationen von einem einzigen Backend aus verwalten kann):
  • b2evolution
  • CMS made simple
  • Contao
  • Contenido
  • Dotclear
  • Drupal
  • Elgg
  • Elxis
  • LifeType
  • papaya
  • PivotX
  • Respond
  • Serendipity
  • SilverStripe
  • WordPress
Wobei ich sagen muss, dass ich diese Funktionalität nur bei b2evolution (sehr gut) und WordPress (viel Fummelei) ausgiebig getestet habe.
ON ERROR GOTO BED
Post Reply