Sprachdateien: Du oder Sie oder beides?

Post Reply
User avatar
Edi
Site Admin
Posts: 1196
Joined: Sun Aug 09, 2015 5:01 pm
Location: Zurich
Contact:

Wed Feb 10, 2016 6:11 pm

Ein Problem, das sich bei Übersetzungen immer wieder stellt, ist ob "du", wie es in Communities oft üblich ist, oder "Sie", wie es vor allem bei Projekten für Kunden und Kundinnen angebracht ist, verwendet werden soll. Oder ob Sprachdateien mit informeller und formeller Anrede bereitgestellt werden sollen. Was mit der Unterscheidung in Sprachdateien für Deutschland (mit ß) und die Schweiz insgesamt vier Versionen wären.

Ich selbst habe nichts gegen das "du", finde es mitunter aber etwas sehr jovial. Wenn es geht, versuche ich die direkte Anrede zu umgehen, was aber nicht immer möglich ist.

Was meint Ihr/meinen Sie dazu?
Planet Bludit, Tipps, Snippets und nützliche Links. - Newsletter, Informationen zu Bludit (auf Deutsch).
hwu
Ssr. Bludit
Posts: 24
Joined: Sun Nov 22, 2015 8:47 pm

Wed Feb 10, 2016 9:54 pm

Ich stimme Deinen Überlegungen unisono zu. Das bedeutet in der deutschsprachigen CH-Praxis tatsächlich, dass vier Sprachversionen notwendig sind, denn:

Wer seine Zielgruppe bewegen will, muss sie auch situativ korrekt ansprechen (können).
User avatar
Edi
Site Admin
Posts: 1196
Joined: Sun Aug 09, 2015 5:01 pm
Location: Zurich
Contact:

Thu Feb 11, 2016 1:58 am

Bereits entschieden. :-)

Aber noch nicht gemacht, oder erst ein Anfang. Es gibt nun ein zusätzliches Repository bei GitHub, wo die Sie-Versionen für Deutschland und die Schweiz erstellt und bei Bedarf heruntergeladen (und damit die bestehenden ausgetauscht werden können):

https://github.com/clickwork-git/bludit-languages
Planet Bludit, Tipps, Snippets und nützliche Links. - Newsletter, Informationen zu Bludit (auf Deutsch).
Post Reply